Donnerstag, 5. Juni 2008

Brief für Frau Krüger

Liebe Frau Krüger,

Ich hoffe, dass Sie gut es gehen. Ich bin in Wien, um ein Konzert zu geben. Ich wollte Ihnen für alles danken und ich werde nie vergessen, was Sie für mich gemacht haben. Es gibt einen Mann, der mein neuer Klavierlehrer werden will, aber ich werde nicht einen Lehrer wie Sie finden. In zwei Wochen, gebe ich ein Konzert in Berlin und ich möchte, dass Sie kommen. Eine Plattenhaus hat mir einen Vertrag angeboten. aber ich habe Angst, weil es wichtig für meine Karriere ist. Meine Eltern haben mir ein neues grosses Klavier geschenkt. Meine Vater ist ernst krank geworden und er ist im Krankhaus in Berlin. Ich hoffe, Sie bald wierderzusehen.

Viele Grüsse

Hannah

Kommentare:

Floriane hat gesagt…

Der Brief erklärt das Ende der Geschichte .
Aber man sieht nicht, binden ihn zwischen dem Ende des Filmes und der Brief. Was geschehen du dem Konzert nach?

sophie hat gesagt…

Ich bin nicht ok mit du, weil das thema von der brief ist : EIN PAAR MONATE SPÄTER schreibt Jenny einen langen Brief an frau Krüger.
Schreiben Sie diesen Brief !

sophie hat gesagt…

Gute Fantasie für der Konzert und die Plattenhaus


Béné

Sabine1 hat gesagt…

Interessant, interessant! Ich sehe, dass Sophie alles genau liest! :-)